Willkommen

Die Deutschschweizer Erziehungsdirektoren-Konferenz (D-EDK) hat am  31. Oktober 2014 den Deutschschweizer Kantonen eine koordinierte Umstellung auf die teilverbundene Basisschrift empfohlen.

Sie stützte sich dabei auf den Bericht einer D-EDK Arbeitsgruppe. Die Umstellung erfolgt auf jene Form der Basisschrift, welche im Kanton Luzern seit einigen Jahren erfolgreich unterrichtet wird. Die D-EDK hat dazu die Rechte der Basisschrift vom Kanton Luzern übernommen. Sie wird nun als Deutschschweizer Basisschrift bezeichnet.

Für Eltern: Das Wichtigste in Kürze

Was ist die Basisschrift?

Wie sieht die Basisschrift aus?

Wie ist der Stand der Einführung in den Kantonen?

 

Für Verlage: Das Wichtigste in Kürze

Nutzungsbestimmungen der Deutschschweizer Basisschrift

Konzeptionelle Ansprüche an Lehrmittel zur Deutschschweizer Basisschrift (folgt)